Steffi

Bodhrán und Gesang

Nun will ich die tolle Neuigkeit auch mit Euch teilen:
Ich bin nun offizielles Bandmitglied von Ceol agus Ól <3 und übernehme die Bodhrán und den zweiten Gesang.
Bedeutet: Pit und ich haben beide sehr unterschiedliche Stimmen, was, so finde ich jedenfalls, den Reiz ausmacht, und es wird nieeeee langweilig. Wir können aber auch unsere Stimmen vereinen und nun wunderschön zweistimmig singen.

Pit hat eine sehr ausdrucksstarke und präsente Stimme und wenn ich die Augen schließe und zuhöre, denke ich, ich bin in einer irischen Hafenkneipe und auf der Hafenmauer sitzt jemand und singt zu den Klängen seiner Gitarre. Seine Stimme reicht von weichen Tönen (ja, Pit liebt Balladen <3) bis hin zu irisch/schottischen Saufliedern. Er kann leise aber auch laut. Und wenn er laut wird, gibt es hinterher entweder standing ovations oder die Gäste schlagen zum Takt der Musik auf die Tische! Kein Scherz – selbst erlebt!

Einige der Musiker kenne ich nun doch schon ziemlich lange. Aber nur der Beharrlichkeit und Ausdauer von Philipp (Concertina) habe ich das Engagement nun zu verdanken. Er hat über die letzten Jahre nie locker gelassen und hat vorsichtig und mit viel Fingerspitzengefühl sein “Projekt” vorangetrieben. Denn das Zusammenfinden war in der Tat nicht einfach. 😀
Ein herzliches Dankeschön lieber Philipp!

Philipp spielt Concertina. Wer nicht weiß, was das ist, der komme einfach mal vorbei. Ich finde, die Concertina ergänzt supergut Geige und Akkordeon, und wir haben dadurch diesen fetten Sound! Und wenn er mal nicht Concertina spielt, mischt er die guten Töne am Pult zusammen und kümmert sich gekonnt um die Homepage und sämltlichen Papierkram – dafür bin ich Dir unendlich dankbar. 😀

Karen kenne ich von diversen Sessions und ich habe ihre Art des Geigenspiels schon immer bewundert! Sie sitzt einfach so da, auf ihrem Stuhl, bei einer Session, und fällt gar nicht auf. Aber wenn sie anfängt zu spielen, will man nicht mehr aufhören zuzuhören. Sie versteht es wie keine Zweite Melodien zu umspielen oder auch Solostimmen zu intonieren. Sie ist unendlich einfühlsam! Ich bin sehr, sehr glücklich nun ein Teil ihres Musikerlebens sein zu dürfen!

Und Chris: Chris ist die Einzige, die ich vorher nicht kennen lernen durfte. Ich habe zwar durch Erzählungen viel von ihr gehört, aber persönlich haben wir es nie geschafft. Chris hat ganze Aktenordner von Folksongs in ihrem Kopf abgespeichert und kennt bestimmt jedes, aber auch wirklich jedes Volkslied egal ob Irland, Schottland, Deutschland und Wasweisichland- ich schwör! 😀
Ich war vorher nie ein Freund von Akkrodeons. Für mich ein Altmännerinstrument. Aber seitdem ich bei ihr sehen konnte was man alles mit einem Akkordeon anstellen kann, bin ich maßlos entzückt.
Und Chris hat immer gute Laune und lacht eigentlich fast am Stück. Und das ist wirklich ansteckend!

Musikalischer Lebenslauf
Ab 1970
Erste Schritte als Solo Sängerin
In den 1970ern
Deutsch Folk, Kinderchor „Liederzweig Frohsinn“, Gesang, M.-Walldorf
1982-89
Rock/Pop, Walldorf City Chaos Band, Leadgesang, M.-Walldorf
American Folk, Gitarrentrio, Leadgesang und Gitarre, M.-Walldorf
Deutsch Pop, Die Exhibitionisten im Winter, Backing vocals, Darmstadt
Pop, Fragments of Innocence, Leadgesang, Darmstadt
Pop, One Word up, Leadgesang, Darmstadt
1986-87
Theater, Theater AG, Bertolt-Brecht Schule, Leonce und Lena, Darmstadt
1992-95
Jazz, Dirk Raufeisen, Dira Tonstudio, Mitwirkung auf CD „Tea for two“, Studioarbeit unter anderem auch mit Lindy Huppertsberg „Lady Bass“, Büdingen
1995
Jazz, Jazz Fingers Trio, Dirk Raufeisen, Götz Ommert, Thommy Harris, Gesang, Wetteraukreis
Radiowerbung, Dira Tonstudio, RadioSpot für die Illustrierte „Die Aktuelle“, Büdingen
1995-96
Rock/Pop, Big Business, Leadgesang, Darmstadt
1996
Pop, Fish (ehem. Marillion), Backing vocals, Demoaufnahmen für die CD „Sunsets of Empire“, Haddington (Schottland)
1997
Rock/Pop, Deutscher Rock- und Popmusikerverband, Titel: „Beste weibliche Solostimme Hessens“ gewonnen beim hessischen Landesrockfestival, Rödermark
1999
Pop, Stephan Zick (Steven Lewis) / Hubert Nitsch, Arbeiten am Millenium Song „Nu Nation – A song of joy“
2004
Pop, Marcus Striegl, Backing vocals auf der CD „Kontakt“ beim Lied „Lügenprophet“, Groß-Zimmern
2004-2013
Celtic Folk, Ceol na gCuach, Leadgesang und Bodhrán, Spachbrücken
2006
Celtic Folk, Jochen Schnur, Audiojoy Tonstudio & Musikproduktionen, Ceol na gCuachs erste CD Produktion „Céad Mille Fáilte“, Groß-Umstadt
03.10.2006
Celtic Folk, Esther Kuck, Irish Folk Weekend, Bodhrànkurs, Burg Fürsteneck
2007-2008
Celtic Folk, Thomas Zöller, Dudelsack Akademie, Smallpipe-Unterricht, Hofheim a.Ts.
2007
Celtic Folk, Thomas Zöller: Winterschule „Stòras Òran“: 1. Guido Plüschke (Bodhrànkurs), 2. Michael Klevenhaus (Kurs: Gälische Balladen und Grundkurs der gälischen Sprache), Neu-Anspach
2007
Celtic Folk, Guido Plüschke, Bodhrànkurs, Frankfurt
2007-dato
Referent für den schottischen Dichter Robert Burns
2009
Soundlogo, Jochen Schnur, Audiojoy Tonstudio & Musikproduktion, Soundlogo für DJ-Dream, Groß-Umstadt
2010-2011
Radiojingle, Jochen Schnur, Audiojoy Tonstudio & Musikproduktion, Jingles für „Radio Alpenwelle“, Groß-Umstadt
06.01.2011
Pop, Bülowmusic, Frank Bülow, Aufnahme „Last Unicorn”, Bad Dürkheim
2004-dato
Hochzeitsgesang
Mitte 2014
Gründung der Firma Arlt Entertainment zusammen mit Stefan Arlt: Schwerpunkt Unterstützung Hochzeitspaare in allen multimedialen Angelegenheiten, Action Fotografie, Trauredner und Gesang
2017 bis dato
Celtic Folk, Ceol agus Ól, Gesang und Bodhrán